DIAMANT-MIKRODERMABRASION

Das sanfte Peeling für geschmeidig-feine, klare und frische Haut.

Was ist die Diamantmikrodermabrasion?

Die Diamantmikrodermabrasion ist eine moderne, effektive Peelingmethode, bei der mittels diamantbesetzter Aufsätze abgestorbene Hautschüppchen sanft abgetragen werden.

Wie wirkt die Behandlung?

Durch das gleichzeitige Absaugen der abgestorbenen Hautzellen mittels Unterdruck wird die Durchblutung angeregt und die Zellregeneration stimuliert. Die Haut wird von überschüssigen Verhornungen befreit und somit für wertvolle Wirkstoffe aufnahmefähig gemacht. Gleichzeitig wird somit Unreinheiten, die durch die Verstopfung der Poren durch eben solche Überver­hornungen entstehen, vorgebeugt. Das Hautbild wird feiner, die Poren kleiner, die Reproduktion der Haut verstärkt angeregt. Durch die Unterdruckmassage kommt es zu einem Sofort­straffungs­effekt. In Kombination mit einer Behandlung in unserem Spa wird Ihre Haut im Anschluss optimal mit Feuchtigkeit und anderen Wirkstoffen versorgt.

Wie oft kann ich eine Behandlung durchführen lassen? In welchen Arealen ist eine Behandlung möglich?

Wir empfehlen die Diamant-Mikrodermabrasion je nach Hautzustand in Abstand von 4-6 Wochen zu wiederholen, um ein konstantes Ergebnis zu erzielen. Bei Problemhaut ist es sinnvoll, die Abstände auf zwei Wochen zwischen den Behandlungen zu verkürzen, bis sich das Hautbild maß­geblich verbessert hat. Generell kann die Behandlung an allen Körperregionen durchgeführt werden, die häufigsten Behandlungsareale sind Gesicht, Hals, Dekolleté und Rücken.

Wann ist es sinnvoll, mich behandeln zu lassen?

Die Diamantmikrodermabrasion hat wenige Kontraindikationen und ist generell eine Behandlung, die der Haut immer gut tut und hilft sich zu regenerieren. Sie ist besonders sinnvoll, wenn Sie:

  • Ihre Haut optimal auf eine Mesotherapie vorbereiten wollen
  • unreine, fettige oder großporige Haut haben
  • ersten Fältchen vorbeugen oder entgegenwirken möchten
  • Sie leichte Narben behandeln möchten